W:KK | 2 | BEETHOVEN & CO. | FIRST DEAL
386
page,page-id-386,page-template-default,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

2

BEETHOVEN & CO. | FIRST DEAL

PROGRAMM

Ludwig van Beethoven (1770-1827):

Sonaten für Klavier und Violine Nr. 9, op. 47 („Kreutzer-Sonate“)
Sonate Nr. 7, op. 30/Nr. 2

ZUM PROGRAMM

Eine Gipfelbesteigung mit einem Ausnahmetalent

Elisabeth Feller, Aargauer Zeitung

 

Wer erlebt hat, wie die 23-jährige Star-Violinistin vor vier Jahren das Wettinger Publikum verzauberte, redet heute noch von diesem Abend der Superlativen. Francesca Dego, einer der hellsten Sterne am italienischen Geigenhimmel, trug damals nichts Geringeres im Gepäck als Paganinis 24 Capricen – halsbrecherisch schwerste Bravourstücke. Inzwischen hat sie zu einer internationalen Karriere von beispiellosem Format angesetzt. Die bedeutendsten Orchester und Konzertveranstalter reissen sich um sie. Bei der Deutschen Grammophon, dem renommiertesten Schalplattenlabel der Klassikwelt, hat sie Paganinis 24 Capricen wie auch sämtliche Violinsonaten Beethovens aufgenommen. Mit der Rückkehr in unsere Konzertreihe bringt sie ihre freundschaftliche Verbundenheit mit dem Wettinger Publikum zum Ausdruck. Zusammen mit ihrer langjährigen Pianistin Francesca Leonardi präsentiert sie sich diesmal in einem reinen Beethoven-Programm. – Hochspannung made in Italy!

MITWIRKENDE

FRANCESCA DEGO | Violine

FRANCESCA LEONARDI | Klavier

 

Gast im W:TALK

ROY OPPENHEIM | Publizist und ehemaliger Kulturchef SF DRS

AUFFÜHRUNG

Freitag, 27. Januar 2017 | 19.30 Uhr | AULA KLOSTER WETTINGEN

wkk_francescadego
wkk_francescaleonardi
wkk_royoppenheim