W:KK | 3 | BASSBARITON
634
page,page-id-634,page-template-default,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

3

BASSBARITON

PROGRAMM

 

Lieder von:

Franz Schubert

Robert Schumann

Gustav Mahler

Georgi Swiridow

ZUM PROGRAMM

 

Der Zürcher Bassbariton Milan Siljanov und die Georgische Pianistin Nino Chokhonelidze konzertieren seit nun 5 Jahren in der Schweiz, Deutschland, Großbritannien und den Niederlanden. Im September 2015 hat das Lied-Duo den 1. Preis des
renommierten Wigmore Hall/Kohn Foundation International Song Competition in London gewonnen. Im Herbst 2014 gewann das Duo den 1. Preis als auch den Publikumspreis am Internationalen Vocal Competition (IVC) in `s-Hertogenbosch (Niederlande). In 2013 waren sie Stipendiaten der Liedklasse des Heidelberger Frühlings – unter der Leitung von Thomas Hampson, Thomas Quasthoff und Wolfram Rieger sowie des fünfwochigenLied- Meisterkurses am Franz-Schubert-Institut (FSI) in Baden bei Wien (Ltg. u.a. Christa Ludwig, Helmut Deutsch, Robert Hall, Roger Vignoles)

MITWIRKENDE

 

MILAN SILJANOV | Bassbariton

NINO CHOKHONELIDZE | Klavier

 

Gast im W:TALK

IRENE NÄF-KUHN | Pianistin, Kulturmanagerin, ehemalige Präsidentin Kuratorium Aargau

AUFFÜHRUNG

Freitag, 3. März 2017 | 19.30 Uhr | AULA KLOSTER WETTINGEN

wkk_milansiljanov
wkk_ninochokhonelidze
wkk_irenenaefkuhn