W:KK | 1. ABO-KONZERT | LES HUMEURS DE SALIS
1536
page-template-default,page,page-id-1536,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

1

1. ABO-KONZERT |
LES HUMEURS DE SALIS

Die in Zürich lebende Cembalistin Els Biesemans kommt mit ihrem Ensemble Elsewhere und einem attraktiven Programm nach Wettingen. Genauso vielseitig wie das Programm war der Aargauer Peter Mieg. Denn er war nicht nur ein äusserst erfolgreicher und viel gespielter Komponist, sondern daneben auch noch ein sehr fruchtbarer Maler und homme de lettre. Ihm zur Seite stellen wir Jean Françaix, der eine gewisse innere Verwandtschaft mit Mieg aufweist. Ergänzt wird das Programm mit Auszügen aus dem «Musikalischen Opfer» von Johann Sebastian Bach.

PROGRAMM

Johann Sebastian Bach (1685–1850)
Auszüge aus «Das musikalische Opfer» BWV 1079
Peter Mieg (1906–1990)
Les humeurs de Salis – für Flöte und Cembalo
Peter Mieg
Quintuor für Flöte, 2 Violinen, Violoncello und Cembalo
Jean Françaix (1912–1997)
Quintett für Flöte, 2 Violinen, Violoncello und Cembalo

INTERPRETEN

ELS BIESEMANS | Cembalo
ENSEMBLE ELSEWHERE Ilya Gringolts und Anahit Kurtykian, Violine 
Rafael Rosenfeld, Violoncello | Nadja Camichel, Flöte

Sonntag, 30. Oktober 2022 | 16 Uhr | Aula Margeläcker Wettingen

Jetzt im ABO buchen und 20% sparen
Ticket buchen (ab 20. September 2022)

1_Els_Biesemans